AC/DC: Happy Birthday, Angus!

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien: CLASSIC ROCK gratuliert Gitarrenheld Angus Young von AC/DC zum 64. Geburtstag

Heute vor 64 Jahren erblickte Angus McKinnon Young in Glasgow das Licht der Welt. Bereits in frühem Alter begann er, auf seiner Kindergitarre herumzuklampfen und ebnete wohl schon damals seinen Weg zum Olymp der größten Rockgitarristen.

1973, also mit 17, begann er mit seiner Rolle als Leadgitarrist bei AC/DC. Kein Wunder, dass Bruder Malcom Young den Jungspund damals auf der Bühne in eine Schuluniform steckte.

Eine frühe AC/DC-Aufnahme mit Angus in Schuluniform und Dave Evans am Gesang:

Bis heute beweist Angus Young am laufenden Band seine Ausdauer und seine Liebe zum Rock’n’Roll. Nach der Demenzerkrankung und dem Tod seines Bruders übernahm der 1,57 große Wirbelwind das Steuer bei AC/DC und lenkte eine der größten Rockbands trotz vieler Krisen mit sicherer Hand durch so manch stürmische See.

Die Vorgehensweise Youngs, z.B. seine Wahl von Axl Rose als Ersatzsänger für Brian Johnson, mag von manchen kritisiert werden, aber eines muss man ihm lassen: AC/DC bzw. Axl/DC und Angus Young hatten während ihrer letzten „Rock Or Bust“-Welttournee keine Zweifel an der Qualität dieses Line-Ups gelassen.

Wie es aktuell um das Line-Up und die Zukunft von AC/DC bestellt ist, ist nicht ganz sicher. Jedoch verdichten sich die Gerüchte um ein neues Album mit alten Malcolm-Young-Riffs und einer erneuten Kollaboration zwischen Brian Johnson, Cliff Williams, Stevie und Angus Young.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here