Stevie Young AC/DCStevie Young verrät im Interview, dass er nicht versuche, seinen Onkel zu imitieren. Außerdem erfahrt ihr, warum der Neffe von Angus und Malcolm ein wahres „Tier“ an der Gitarre ist.

In einem offiziell veröffentlichten Video stellen AC/DC ihren Rhythmus-Gitarristen Stevie Young näher vor. Stevie, der vergangenes Jahr für den an Demenz erkrankten Malcolm Young einsprang, spricht im Interview über seine Arbeitsmoral und sein erklärtes Ziel als „Ersatzmann“ bei AC/DC.

Stevie Young: „Ich arbeite mir ständig Sachen heraus. Jeden Tag höre ich mir Lieder an und versuche, kleine Details oder Tricks von Malcolm, die mir bei den Liedern helfen, herauszufinden.“ Weiter meint er: „Ich will ihn nicht kopieren, aber ich versuche, den Geist seines Spiels in der Band zu bewahren.“

Seht hier Stevie Young im Porträt:

Außerdem erfahren wir, dass Stevie, der der Sohn von Angus‘ und Malcolms verstorbenen älteren Bruder Stephen ist, die Gitarre mindestens genau so kraftvoll bearbeitet wie einst sein Onkel.

Stevies Gitarrentechniker Greg Howard verrät: „Er spielt härter als jeder, mit dem ich je gearbeitet habe. Während nur eines Songs nutzt er sein Pick fast bis zur Hälfte ab. Pro Show braucht er 30 bis 35 Stück. […] Also, Stevie ist ein Tier.“

Im September werden AC/DC die noch ausstehenden Termine ihrer „Rock Or Bust“-Tour mit Axl Rose als Aushilfssänger für den gehörgeschädigten Brian Johnson absolvieren.