Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK MAGAZIN

Classic Rock 75 mit Led Zeppelin

Led Zeppelin: Ihre größten Songs

Als Led Zeppelin vor 50 Jahren aus den Ruinen der Yardbirds auferstanden, galten sie zweifelsfrei als Band mit überdurchschnittlichem Potenzial – doch was dann folgen sollte, übertraf wohl selbst die Erwartungen der Herren Page, Plant, Bonham und Jones: Über weite Teile der 70er-Jahre waren sie schlicht und ergreifend die größte Rockband des Planeten.

Ihre Geschichte ist schon häufig erzählt worden, weshalb wir nun – zum „­Celebration Day“ – einen anderen Weg wählen: Led Zeppelins Reise durch die Zeit, festgemacht an ihren größten, wichtigsten und besten Songs.

Womit der „Stairway To Rock And Roll Heaven“ aber noch nicht komplett ist: Die kreativen Höhenflüge werden auch noch von Kollegen wie Alice Cooper, Ian Gillan, Slash, Wayne Kramer, Steve Morse, Phil Collins, Steve Perry u.a.m. fachkundig kommentiert. Whole Lotta Zep? Genau!

Das neue Heft ist ab dem 18. Oktober im Handel erhältlich. Hier könnt ihr euch die neue Ausgabe schon jetzt online und versandkostenfrei vorbestellen…

The Kinks: Sänger Ray Davies über Rebellion und Wege aus dem Chaos

Kinks Dead End Street
Einer der großen Albumklassiker der Kinks wird 50. Dazu gehen Gerüchte um von einer Wiedervereinigung der notorisch zerstrittenen Band – nach 25 Jahren Pause. Es wäre eine Sensation. Wir sprachen mit Sänger Ray Davies über falsche Revolutionen, den Brexit, das Internet, Ironie, die 60er und das Leben auf dem Land.

Greta Van Fleet: Almost Famous?

Greta Van Fleet 2018
Als heller Stern am Rockhimmel werden sie gefeiert, als Zukunft unserer bereits seit den 70er-Jahren totgeglaubten Lieblingsmusik betitelt: Wir haben die Band in Los Angeles zum Gespräch getroffen.

Ace Frehley: Lost In Space? Fehlanzeige!


Trotz vergangener sternenverhagelter Exzesse ist Space Ace mit seinen 67 Jahren heute fitter und kreativer als je zuvor. Alles von Gott gewollt, meint die rockende Kichererbse im Interview.

Rod Stewart: „Ich tue, was ich kann, um mich vom Grab fernzuhalten”

Rod Stewart Blood Red Roses
Seit über fünfzig Jahren ist Rod Stewart nicht aus der Pop- und Rockmusik wegzudenken. Zunächst bei The Faces, später solo, steht der Brite mit der markant-rauen Stimme für legendäre Songs wie ›Sailing‹ oder ›Maggie May‹. Nach einer kreativen Dürre sitzt der Vater von acht Kindern mit seinem neuen Album BLOOD RED RO­­SES wieder fest im Sattel.

Außerdem im Heft: The Beatles, Cinderella, Nazareth, Steve Perry, Steppenwolf, Elvis Costello, Janis Joplin, Steven Tyler u.v.m.

Wie immer inklusive Heft-CD, u.a. mit Songs von Blood Of The Sun, Wolvespirit, Alejandro Escovedo und Jason Isbell!

Das neue Heft ist ab dem 18. Oktober im Handel erhältlich. Hier könnt ihr euch die neue Ausgabe schon jetzt online und versandkostenfrei vorbestellen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here