black sabbath clufetosLange wurde spekuliert, ob es auf der „The End“-Tour von Black Sabbath zu einer vollständigen Reunion mit Bill Ward an den Drums kommen würde. Ein Video legt jetzt offen, wer hinter dem Schlagzeug sitzen wird.

Black Sabbath werden nicht mit ihrem alten Schlagzeuger Bill Ward ihre Abschiedstournee in diesem Jahr bestreiten. Tony Iommi, Ozzy Osbourne und Geezer Butler werden auf ihrer kommenden und endgültig letzten Tour wohl erneut von Tommy Clufetos begleitet werden. Darauf jedenfalls lässt ein jetzt veröffentlichtes Video, das ihn bei den Proben mit den drei Doom-Urvätern zeigt, schließen. Dass am Ende des Videos auch nur die Namen jener drei Gründungsmitglieder gezeigt werden, spricht ebenfalls für diese Annahme.

Clufetos, der schon mit Künstlern wie Rob Zombie, John 5, Alice Cooper und Ted Nugent spielte, hatte bereits auf der vergangenen Sabbath-Tour die Stöcke in der Hand.

So probt das aktuelle Line-Up den Abschied:

Ward hatte an der Reunion 2011 und den Aufnahmen zum 2013er Album „13“ aufgrund vertraglicher Uneinigkeiten nicht teilgenommen. Unterschiedlichste Stimmen – mitunter auch die von Ozzy – über eine mögliche Rückkehr Wards waren in den letzten Jahren immer wieder laut geworden. Dass Black Sabbath, wie zuvor einmal angekündigt, noch ein weiteres Album veröffentlichen würden, schloss Osbourne letztlich Ende vergangenen Jahres aus.

Am 08. Juni werden Black Sabbath für ihr einziges Deutschlandkonzert in der Berliner Waldbühne Halt machen.