Bob Dylan: Album „Blood On The Tracks“ wird verfilmt

bob dylan„Call Me By Your Name“-Regisseur Luca Guadagnino arbeitet an einem Film, der von Bob Dylans Klassiker BLOOD ON THE TRACKS inspiriert ist.

Regisseur Luca Guadagnino („Call Me By Your Name“, „Suspiria“) hat in einem Interview mit dem „New Yorker“ verraten, dass er an einer filmischen Umsetzung von Bob Dylans BLOOD ON THE TRACKS arbeitet.

So soll das offenbar bereits fertige Drehbuch seinen „Figuren durch eine mehrjährige Story“ folgen, die „in den 70ern angesiedelt ist“ und um die „zentralen Themen“ des Albums kreist.

Das 1975 veröffentlichte BLOOD ON THE TRACKS ist von Dylans gescheiterter Ehe mit seiner damaligen Frau Sara beeinflusst. Zu den bekanntesten Songs darauf zählen ›Tangled Up In Blue‹, ›Idiot Wind‹ und ›Shelter From The Storm‹.

Am 2. November erscheint mit MORE BLOOD, MORE TRACKS: THE BOOTLEG SERIES VOL. 14 ein Boxset mit unveröffentlichten Aufnahmen, das sich um die Entstehung der Platte dreht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here