california_breed_800_credit_joe_lesterJason Bonham, Schlagzeuger und Mitbegründer von California Breed, steigt überraschend aus dem Black Country Communion-Nachfolger aus.

Mitten in den Vorbereitungen zur im Oktober beginnenden Tour der neuen Band von Glenn Hughes und Jason Bonham, gaben California Breed am vergangenen Wochenende bekannt, dass Jason nicht länger Teil des Projektes sei.

Auf der Website von California Breed ist zu lesen, dass der Sohn von Led-Zeppelin-Legende John Bonham „aufgrund seiner beruflichen Verpflichtungen“ nicht in der Lage sei, an der Tournee, die das Trio (vervollständigt durch Gitarrist Andrew Watt) im November auch nach Deutschland führen wird, teilzunehmen. Derzeit spielt Bonham zahlreiche Shows mit Sammy Hagar. Gemeinsam mit Ex-Van Halen-Bassist Michael Anthony führen sie ihre „A Journey Through The History Of Rock“-Show auf.

Ein namhafter Ersatz-Trommler ist jedoch bereits gefunden. Joey Castilla, Ex-Drummer der Queens Of The Stone Age, wird California Breed für alle anstehenden Termine begleiten.

Auf der offiziellen Facebook-Seite von California Breed heißt es hierzu:

Dass die Trennung im Guten verlaufen sein dürfte, lässt ein Statement von Jason Bonham vermuten: