deadpoolDass Superheldenfilm nicht gleich Superheldenfilm ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen; selbst im Universum der Marvel-Comics finden sich eklatante Unterschiede in Atmosphäre und Reifegrad, wie die Bandbreite von „Captain America: Civil War“ bis Netflix-Serien wie „Daredevil“ zeigt. Einen letzten verbliebenen weißen Fleck – beinharte Action und schwarzer Humor im Superheldenkosmos – füllt nun „Deadpool“ aus. Bereits die Fans der Comic-Vorlage schätzen den ironischen bis parodistischen Tonfall der Comics, in denen Titelheld Deadpool (im Film: Ryan Reynolds) als unkontrollierbarer und gewaltbereiter Anti-Held den Superheldenkosmos aufmischt, für seine geekige Meta-Annäherung. Ähnlich wie die „Guardians Of The Galaxy“ just dann für reichlich frischen Wind sorgten, als die Flut an Superheldenfilmen zu eintönig zu werden drohte, rüttelt auch die Actionkomödie das Genre wieder wach und setzt mit seiner Mischung aus Härte und Humor neue Impulse.

Deadpool
Fox
8/10