doobie brothersPopmusik in Perfektion und auch nach 40 Jahren noch immer frisch.

Die Doobie Brothers waren Mitte der 70er der amerikanische Traum von perfekter Rockmusik: hymnische Refrains, mehrstimmige Gesänge, handzahme Gitarrenlicks, einschmeichelnde Soli, tanzbare Grooves und tadellose Produktionen – mit dieser Mischung soll die Band mehr als 40 Millionen Tonträger verkauft haben. Umbe-setzungen gab es im Laufe der Jahre verständlicherweise zahlreiche, zumal mittlerweile ein Teil der Ur- Mitglieder an Krankheit und Herzinfarkt gestorben ist. Dennoch: Im Juli 2004 zeigte sich die Popgruppe in prächtiger Spielfreude, stimmte im Nationalpark „Wolf Trap“ in Washington DC all ihre Klassiker an – von ›Rockin‘ Down The Highway‹ über ›Jesus Is Just Alright‹ bis zum stoisch marschierenden ›Long Train Runnin’‹ und ihrem Mega-Erfolg ›Listen To The Music‹. Das Konzert wurde bereits im Herbst 2004 auf den Markt geworfen, erscheint nun in neuer Aufmachung als DVD, CD und Blu-Ray. Der Sound ist grandios, absolut transparent und voller Details. Interessant sind auch die drei Bonustracks, die bei einem nicht erwähnten Open Air aufgezeichnet wurden und zwar klanglich mit dem „Wolf Trap“-Material nicht mithalten können, aber gerade deswegen umso authentischer wirken. Was soll man sagen: LIVE AT WOLF TRAP ist zwar nicht neu, aber immer noch sehenswert – auf Blu-ray allemal!