Foo FightersDer Foo Fighters-Sänger will neue Folgen von „Sonic Highways“ drehen. Die bisherigen Episoden der TV-Doku haben das Erscheinen des gleichnamigen Albums begleitet.

Im November haben die Foo Fighters ihr jüngstes Album SONIC HIGHWAYS rausgebracht. Eingespielt haben sie die Platte in acht verschiedenen US-Städten, die für ihre musikalische Geschichte bekannt sind, darunter Nashville, Chicago oder Seattle. Begleitend hat die Band den Aufnahmeprozess in der nach dem Studiowerk benannten Serie dokumentiert.

Erst kürzlich hatte Grohl über eine Fortstetzung der Dokureihe spekuliert, nun wurde er konkreter. In einem NME-Interview verriet er: „Es wird eine weitere „Sonic Highways“-Staffel geben. Das Großartige an dem Konzept ist, dass es überall funktioniert, da jede Stadt ihre eigene musikalische Historie hat. Aber von allen Orten auf der Welt wäre es in Großbritannien so, als würde man Fische aus einem Eimer angeln – es gibt hier einfach so verdammt viel.“

Am Ende der ersten Staffel sei er unglaublich erschöpft gewesen, so Grohl, doch er empfinde es als Privileg, durch die Welt zu reisen, Leute zu interviewen und über die Geschichte all dieser Orte zu lernen. „Das werde ich nicht so einfach aufgeben, so viel steht fest.“

Hier könnt ihr euch nochmal den Trailer zur ersten Staffel anschauen: