grohlNach seinem Bühnenunfall in Schweden feierte Dave Grohl zum 20. Jubiläum der Foo Fighters seine Live-Rückkehr – auf einem mächtigen Thron. Lest hier die ganze Geschichte und seht alle Bilder.

Nachdem Dave Grohl drei Wochen zuvor bei einer Show der Foo Fighters im schwedischen Göteborg von der Bühne gefallen war und trotz eines ausgerenkten Sprunggelenks und gebrochenen Beinknochens das Konzert beendet hatte, mussten die Foos zunächst alle weiteren Termine ihrer Europatour absagen. Am vergangenen Samstag, den U.S.-amerikanischen Nationalfeiertag, kehrte Grohl erstmals zurück.

Nachdem er mit der Aktion in Göteborg für weltweite Bewunderung gesorgt hatte, ließ Grohl es sich nicht nehmen, im Robert F. Kennedy Memorial Stadium in seiner Heimatstadt Washington D.C. das 20-jährige Bestehen seiner Band trotz Gipsbein zu feiern. Damit dies möglich war, hatte ihm seine Crew eigens einen imposanten Thron gebaut, der aus dem Foo Fighters-Logo als Rückenlehne, beweglichen Scheinwerfern, Nebelmaschinen und Gitarrenhälsen zusammengezimmert worden war.

Der Entwurf zur königlichen Sitzgelegenheit entsprang Grohls Feder, der diesen „total high“ auf Morphium im Krankenhaus zeichnete.

So sah die erste Skizze von „Dave Of Thrones“ aus:

Seht hier die Ansage in Washington, in der er die gesamte Geschichte erzählt:

Die Setlist des Abends:
1. Everlong
2. Monkey Wrench
3. Learn to Fly
4. Something From Nothing
5. The Pretender
6. Big Me
7. Congregation
8. Walk
9. I’m the One (Van Halen-Cover)
10. Another One Bites the Dust (Queen-Cover)
11. Owner of a Lonely Heart (Yes-Cover)
12. Cold Day in the Sun
13. My Hero
14. Times Like These
15. Under Pressure (Queen- & David Bowie-Cover)
16. All My Life
17. These Days
18. Outside
19. Breakout
20. For All the Cows
21. Alone + Easy Target
22. This Is a Call
23. Generator
24. Best of You

Ganz besonderer Spezialeffekt: Die Rock’n’Roll-Version von „Game Of Thrones“ war fahrbar und machte so Dave zu Mr. (G)Roll:

Sicherlich wieder auf zwei gesunden Beinen wird Dave Grohl mit seinen Foo Fighters im November für zwei Termine nach Deutschland kommen.

CLASSIC ROCK präsentiert Foo Fighters live:
06.11. Köln, Lanxess Arena
08.11. Berlin Mercedes-Benz Arena