KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERANur vier Monate nach der Auflösung von California Breed hat Glenn Hughes bekannt gegeben, dass er auf Solotour gehen und acht Mal in Deutschland auftreten wird.

Erst im Januar haben California Breed ihre Trennung erklärt. Als Grund nannte Sänger Glenn Hughes damals den Ausstieg von Drummer Jason Bonham. Doch Hughes hat sich anscheinend schnell wieder aufgerappelt: Denn ab September wird der Brite eine Solotour in Europa absolvieren und dabei achtmal in Deutschland auf der Bühne stehen.

„Nachdem ich die letzten paar Monate im Studio war und im vergangenen Jahr mit California Breed unterwegs gewesen bin – wo ich die erstaunlichsten Reaktionen von Fans seit meinen Auftritten mit Alter Bridge und Slash erhalten habe -, denke ich, es ist nun Zeit für eine Solotour“, so Huges. „Ich freue mich darauf, mit meiner brandneuen Band auf Tour zu sein und so viele Fans wie möglich zu erreichen.“

Hughes will Songs aus seiner Solokarriere spielen, aber auch Tracks von California Breed, Black Country Communion, Deep Purple und Trapeze.

Hier seht ihr die Live-Termine von Glenn Hughes:
17.09. (AT) Salzburg, Rockhouse
18.09. Burgrieden, Riffelhof
20.09. (AT) Wien, Szene Wien
21.09. München, Backstage
22.09. Mannheim, Alte Seilerei
24.09. Osnabruck, Rosenhof
28.09. Bochum, Zeche
30.09. Rendsburg, Nordmarkhalle
01.10. Hamburg, Knust
04.10. Ludwigsburg, Rockfabrik
06.10. (CH) Solothurn, Kofmehl
07.10. (CH)Luzern, Schüür