eagles glenn frey tribute mit jackson browneBei der Grammy-Verleihung gab es einige Tribute-Auftritte zu sehen. So erinnerten die Eagles und Jackson Browne an Glenn Frey, Lady Gaga sang für David Bowie.

Bei der gestrigen Verleihung der Grammy-Awards in Los Angeles wurde auch der im vergangenen Jahr verstorbenen Musikgrößen gedacht. Einer der emotionalen Höhepunkte war dabei der bereits angekündigte Auftritt der Eagles-Mitglieder Don Henley, Bernie Leadon, Joe Walsh und Timothy B. Schmit zusammen mit Jackson Browne. Zu Ehren des verstorbenen Glenn Frey spielten sie ›Take it Easy‹, den ersten Eagles-Hit von 1972.

Hier seht ihr die Eagles und Jackson Browne mit ihrem Tribut an Glenn Frey:

Lady Gaga bot eine spektakuläre Hommage an den im Januar verstorbenen David Bowie. Im Ziggy-Stardust-Outfit samt flammend roten Haaren spielte der Popstar ein Medley mit Bowies größten Hits, darunter ›Space Oddity‹, ›Changes‹, ›Rebel Rebel‹, ›Let’s Dance‹ und ›Heroes‹.

Was den Showaspekt betrifft, war Lady Gaga mit ihrem Bowie-Medley ganz vorne mit dabei:

Auch Blueslegende B.B. King wurde gedacht. Chris Stapleton und Gary Clark Jr. zeigten bei ›The Thrill is Gone‹ ihre Gitarrenkünste. Zur Mitte des Songs erhielten die beiden Unterstützung von Bonnie Raitt.

Seht hier Chris Stapleton, Gary Clark Jr. und Bonnie Raitt bei ihrer Performance für B.B. King:

B.B. King Grammys tribute soars with Bonnie Raitt, Gary Clark Jr., Chris Stapleton

Posted by Mashable – Entertainment on Montag, 15. Februar 2016

 

Hier erfahrt ihr mehr zur Grammy-Verleihung und seht den Tribute-Auftritt der Hollywood Vampires für Lemmy…