Grobschnitt episode 4Was bedeutet „remastert“ eigentlich genau? Und warum heißt die Grobschnitt-Werkschau „79:10“? In der neuen Folge des Portraits der Art-Rocker erfahrt ihr’s.

Es ist das Zauberwort fast aller Wiederveröffentlichungen und Box-Sets: „remastert“. Doch was ist damit eigentlich genau gemeint? Grobschnitt erklären uns das Verfahren zur Klangoptimierung so, dass es auch der Laie versteht.

Außerdem verraten uns Lupo, Eroc und Willi Wildschwein in der aktuellen uDiscover-Ausgabe, weshalb ihre brandneue Werkschau „79:10“ so heißt, wie sie heißt. Von selber kommt ihr nie drauf. Wetten?

In der vergangenen Episode „Alles brennt: Die Live Shows“ haben uns Grobschnitt von ihren oft ausschweifenden Konzerten berichtet.

Hier seht ihr mit „Alles ist remastered“ Folge 4 des Grobschnitt Portraits:

Viele weitere Videos von uDiscover gibt’s hier…