axl rose guns n rosesSeit Verkündung der Reunion von Guns N‘ Roses im Januar wurde besonders über den Fitness-Zustand von Axl Rose gemutmaßt. Jetzt zeigt ein Fan-Foto den Sänger, der außerdem weitere Pläne ausplauderte.

Mark Guglielmo, der bei Instagram unter dem Namen „notonestraw“ aktiv ist, veröffentlichte am vergangenen Freitag ein Foto, das den Guns N‘ Roses-Fan mit Axl Rose zeigt. Guglielmo traf Rose in Atlanta, wo der bereitwillig für ein gemeinsames Foto posierte.

In der Kommentar-Sektion fügte Guglielmo hinzu, was Rose antwortete, nachdem er ihm „viel Glück für die paar Shows“ gewünscht hatte, die bislang offiziell bestätigt sind. Rose meinte dazu: „Danke, Mann, aber wir werden eine komplette Tour machen.“

Weiter teilte der Instagram-User folgende Beobachtung mit: „Ich möchte hier nicht spekulieren oder Gerüchte verbreiten, aber es sah wirklich so aus, als hätte er viel trainiert. Seine Arme sahen muskulös aus.“

Wer neben Rose, Slash und Duff McKagan bei den bislang feststehenden sechs Konzerten in Las Vegas, auf dem Coachella Festival und in Mexico City im April auf der Bühne stehen wird, ist noch nicht offiziell. Klar ist nur, dass Gründungsmitglied Izzy Stradlin, der dies selbst via Twitter verkündete, nicht dabei sein wird. Über das restliche Line-Up bestehen bislang lediglich zahlreiche Vermutungen.

So sah Rose bei dem zufälligen Treffen aus: