Axl RoseDas Buch von Marc Canter über die Anfangstage von Guns N‘ Roses aus dem Jahr 2008 dient als Grundlage für einen neuen Film über die Band.

Eine Filmversion von Marc Canters authorisierter Biografie „Reckless Road: Guns N‘ Roses And The Making Of Appetite For Destruction“ über die Frühphase der legendären Truppe wird demnächst erscheinen. Angeblich treten darin einige Topstars auf, wer genau, ist aber noch nicht bekannt. Der Autor sagte auf der inoffiziellen Bandwebsite MyGNRForum: „Wir haben hier wirklich eine großartige Geschichte.“

Den Kontakt zur Gruppe verdankt Carter seiner seit 35 Jahren bestehenden Freundschaft zum ehemaligen Guns N‘ Roses-Gitarristen Slash. Sänger Axl Rose ist an dem Filmprojekt nicht beteiligt. Canter: „Axl unterstützt nichts, was mit der alten Besetzung seiner Band zu tun hat, außer dass er ihre Songs live spielt. Dennoch wird er glücklich darüber sein, dass wir einige der Storys, die über ihn aus früheren Tagen erzählt werden, berichtigen.“

Zuletzt brachte Slash Guns N‘ Roses wieder in die Schlagzeilen, als er in der Talkshow von Markus Lanz eine Wiedervereinigung mit seinen früheren Kollegen zumindest nicht mehr kategorisch ausschloss.