Guns N' Roses 1993Schlagzeuger Matt Sorum veröffentlicht einen Hinweis, der auf das vollständige Line-Up der bevorstehenden Reunion von Guns N‘ Roses schließen lässt.

Könnte es sein, dass bei der Reunion des Jahres neben den drei GN’R-Gründern Axl, Slash und Duff auch Gilby Clarke (1991-1994 bei Guns N‘ Roses) an der Gitarre und Matt Sorum (1990 bis 1997 bei Guns N‘ Roses) am Schlagzeug zu Werke sein werden? Einen Hinweis auf eine mögliche Wiedervereinigung dieses späteren USE YOUR ILLUSION-Line Ups gibt jetzt ein Facebook-Post von Sorum.

Darin ist ein Video zu sehen, in dem die Kings Of Chaos, die Supergroup und das Spaßprojekt zahlreicher Rockstars mit wechselnder Besetzung, den ZZ Top-Song ›Beer Drinkers And Hell Raisers‹ bei einer kleinen Privat-Show interpretieren.

Die Besonderheit daran: Neben den Special Guests Billy Gibbons, Robin Zander und Dave Grohl spielten am gestrigen Abend ausgerechnet auch die drei Kings Of Chaos-Mitglieder Duff McKagan, Matt Sorum und Gilby Clarke zusammen den inoffiziellen Auftritt in dem mexikanischen Ort Cabo.

Seht hier den Post auf Matt Sorums Facebook-Seite:

Great Kings of Chaos small private show in CaboWe got a surprise guest Dave Grohl with Billy Gibbons on Beer Drinkers…

Posted by Matt Sorum on Dienstag, 19. Januar 2016

Kürzlich hieß es noch, dass sich Duff derzeit für Proben mit Slash und dem zuletzt bei Guns N‘ Roses tätigen Drummer Frank Ferrer zurückgezogen habe. Dies kann zumindest aktuell nicht der Fall sein. Vielmehr spielt McKagan gerade lieber mit seinen anderen beiden ehemaligen Kollegen.

Guns N‘ Roses werden im April neben einem Auftritt beim kalifornischen Coachella Festival auch zwei Shows in Las Vegas spielen.

Bei Instagram veröffentlichte Clarkes Ehefrau ein gemeinsames Foto von Gilby und Matt, das die beiden bei ihrer Ankunft in Mexiko zeigt:

@gilbygtr and @bigdrums at the airport today with the pups @crocodilejones and Bowie!

Ein von Daniella Clarke (@daniellaclarkestyle) gepostetes Foto am

Ebenfalls wird spekuliert, ob Guns N‘ Roses auch an neuem Material arbeiten und das mit Hilfe eines weiteren Gunners-Gründers: Izzy Stradlin.