Guns N’ Roses: Videos und Setlist von der Show in Gelsenkirchen

Guns N' Roses GelsenkirchenKonzert Nummer zwei in Deutschland ist gelaufen: Dabei bekamen die Guns N‘ Roses-Fans in Gelsenkirchen einen Mix aus Gunners-Klassikern und Coverversionen zu hören.

Nach ihrem ersten Deutschland-Gastspiel 2018 in Berlin standen Guns N‘ Roses gestern Abend (12. Juni) in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen auf der Bühne.

Los ging’s gewohnt mit ›It’s So Easy‹, danach spielten Axl und Co. vor mehr als 40.000 Zuschauern ganze zehn Coverfassungen, von Bob Dylan über die Wings bis zu Pink Floyd. Neben eigenen Gassenhauern wie ›Welcome to the Jungle‹, ›Sweet Child O‘ Mine‹ und ›Paradise City‹, versteht sich.

Als nächstes geht’s für Guns N‘ Roses auf ihrer „Not In This Lifetime“-Tour nach Italien zum Festival „Firenze Rocks“, am 24. Juni steht Mannheim auf dem Tourplan, am 7. Juli Leipzig.

Fanvideos vom Konzert in Gelsenkirchen:

Setlist:

1. It’s So Easy
2. Mr. Brownstone
3. Chinese Democracy
4. Welcome to the Jungle
5. Double Talkin‘ Jive
6. Better
7. Estranged
8. Live and Let Die
9. Slither
10. Rocket Queen
11. Shadow of Your Love
12. You Could Be Mine
13. New Rose
14. This I Love
15. Civil War
16. Slash Guitar Solo (incl. „Johnny B. Goode“)
17. Speak Softly Love (Love Theme From The Godfather)
18. Sweet Child O‘ Mine
19. Used to Love Her
20. Coma
21. Wichita Lineman
22. Wish You Were Here
23. November Rain (mit „Layla“-Intro)
24. Black Hole Sun
25. Knockin‘ on Heaven’s Door
26. Nightrain

Zugabe:
27. Don’t Cry
28. Yesterdays
29. The Seeker
30. Paradise City

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here