iggy josh homme press 2016Iggy Pop und Josh Homme veröffentlichen eine gemeinsame Platte. Den ersten Song daraus, ›Gardenia‹, haben sie gestern im US-Fernsehen vorgestellt.

POST POP DEPRESSION heißt das neue Werk des überraschenden Duos, am 18. März wird es das Licht der Welt erblicken. Iggy Pop hat darauf die Gesangsparts inne, Queens Of The Stone Age-Frontmann Josh Homme fungierte als Produzent und steuerte Gitarre, Piano und Backing-Vocals bei.

„Viele Typen meines Alters wollen ihre Komfortzone nicht mehr verlassen, denn wenn sie einmal den Status einer Legende erreicht haben, schrecken sie vor Herausforderungen zurück“, erklärt Iggy. Er selbst hat damit offensichtlich kein Problem. Das Ziel sei es gewesen, „dahin zu gehen, wo noch keiner von uns zuvor je gewesen ist“, ergänzt Kollege Homme.

Der Pressetext verspricht: „Im Ergebnis steht eine zeitlose Platte, die klingt, als sei sie immer schon da gewesen, und zugleich die rohe Energie einer Garage Band freisetzt, die erst gestern zusammen gefunden hat.“ Einen ersten Eindruck, ob das stimmt, könnt ihr euch jetzt schon machen. Denn mit ›Gardenia‹ gönnen uns Pop und Homme ihre erste Vorab-Single.

Trackliste:
1. Break Into Your Heart
2. Gardenia
3. American Valhalla
4. In The Lobby
5. Sunday
6. Vulture
7. German Days
8. Chocolate Drops
9. Paraguay

Seht hier Iggy Pop und Josh Homme mit ›Gardenia‹ in der Late Show with Stephen Colbert: