judas priest liveGitarrist Richie Faulkner hat verraten, dass Judas Priest demnächst am Nachfolger des vor zwei Jahren erschienen REDEEMER OF SOULS arbeiten wollen.

Es tut sich wieder was in Sachen neues Judas-Priest-Album. Wie Richie Faulkner „Guitar World“ erzählte, werde sich die Band nächsten Monat zu einem Ideenaustausch treffen. „Ich habe eigentlich immer ein paar Riffs und Melodien auf Lager. Wir werden uns die neuen Einfälle gemeinsam ansehen und hoffen, dass gute Sachen dabei sind.“

Er sei sich des Judas-Priest-Vermächtnisses bewusst, sagte Faulkner weiter. „Die Jungs machen das seit 40 Jahren. REDEEMER war unser erster Top-Ten-Erfolg bei Billboard überhaupt, die Latte liegt jetzt also hoch. Wir freuen uns darauf, ins Studio zu gehen und zu sehen, was wir bisher haben.“

Am 25. März erscheint mit „Battle Cry“ eine neue Live-DVD der Metalikonen, aufgenommen beim letztjährigen Wacken Festival. Vor Kurzem gab es daraus Clips zu ›Metal Gods‹ und ›The Hellion/Electric Eye‹ zu sehen.

Mittlerweile ist auch das Video zu ›Halls of Valhalla‹ da, das ihr euch hier anschauen könnt: