Dienstag, August 20, 2019

Musik

Roxy Blue Album

Review: Roxy Blue – ROXY BLUE

Knapp vorbei ist auch daneben Timing war und ist nicht unbedingt die Stärke der Hardrocker Roxy Blue. Mit ihrer Gründung zu Beginn der 90er und...
Adriano Batolba Trio How Much Does It Cost

Review: Adriano BaTolba Trio – HOW MUCH DOES IT COST, IF...

Original Rockabilly mit viel Traditionsbewusstsein Shake, Rattle & Roll! Das Trio um Bandchef Adriano braucht sich nicht zu verstecken und zaubert den Geist von Johnny...
Bob Dylan 1975 live

Review: Bob Dylan – THE ROLLING THUNDER REVUE

Paint it white: Boxset mit fünf Shows von der berühmten Tour von 1975 Als Bob Dylan 1974 mit The Band nach fast einem Jahrzehnt ohne...
Saxon The Eagle Has Landed

Review: Saxon – THE EAGLE HAS LANDED 40 (LIVE)

40 Jahre im Namen des Heavy Metal: Saxon feiern Geburtstag 40 Songs aus vier Dekaden: Saxon feiern ihren 40. Geburtstag mit einem opulenten Live-Album. Der...
Teskey Brothers Run Home Slow

Review: The Teskey Brothers – RUN HOME SLOW

Die Vergangenheit glänzt Wie großartig die Ära des Southern Soul mit ihren Zentren Memphis (Stax) und New York (Atlantic) wirklich war, wird angesichts dieses Albums...
Iggy Pop Zombie Birdhouse

Review: Iggy Pop – ZOMBIE BIRDHOUSE

Fressen oder gefressen werden: Mr. Pops famoses sechstes Studiowerk in Vinyl- und CD-Neuauflage. 17 imposante Soloalben zählt die Discographie von Iggy Pop seit Karrierestart mit...

Review: Santana – AFRICA SPEAKS

Zurück zu den Wurzeln und darüber hinaus Mit IV, der Rückkehr seiner Woodstock-Formation aus dem Jahr 2016, und auch dem ein Jahr später erschienenen POWER...
Traffic The Studio Albums 1967-1974

Review: Traffic – THE STUDIO ALBUMS 1967–1974

50 Jahre und ein bisschen Genau genommen zum 52-jährigen Jubiläum kommen die sechs ersten Traffic (Studio)-Alben in einer schmucken limitierten Studio-Collection neu auf den Markt....
Werbung

Beliebte Artikel