Keith RichardsBei einer zufälligen Begegnung in einer Bar soll Keith Richards den Jungstar als „Möchtegern“ bezeichnet haben.

„Wer zum Teufel bist du?“ Dass ihn das mal jemand fragen würde, darauf war Justin Bieber wohl nicht vorbereitet. Ist aber so passiert, als der 20-Jährige in einer Strandbar auf den Turks- und Caicos-Inseln auf Keith Richards traf. Wie Augenzeugen berichten, soll Bieber geantwortet haben: „Ich weiß nicht, wer zum Teufel DU bist.“

Ein cooler Konter des Jungstars? Weit gefehlt. Angeblich erkannte Bieber den legendären Rolling Stones-Gitarristen wirklich nicht. Von einem anderer Gast aufklärt, soll Bieber versucht haben, sich mit dem 51 Jahre älteren Richards anzufreunden. Der zeigte ihm aber die kalte Schulter: „Lass uns eine Sache klarstellen. Du bist ein Möchtegern!“

Die beiden sollen dann aber doch noch ins Gespräch gekommen sein und sogar Nummern ausgetauscht haben. Bahnt sich da etwa eine sensationelle Zusammenarbeit an? Hoffentlich wird Mick Jagger nicht eifersüchtig.