Robert-Plant-press3-photocredit-nonesuch-Warner-Music-px700Der PR-Mann des Sängers dementiert, dass dieser eine Offerte über 800 Millionen Dollar für eine Wiedervereinigung von Led Zeppelin abgelehnt habe.

Kommando zurück: Robert Plants PR-Abteilung hat das Aufsehen erregende Gerücht, der Musiker habe ein Angebot über 800 Millionen Dollar erhalten und abgelehnt, gegenüber dem „Guardian“ als „Unsinn“ bezeichnet.

Eine geheime Quelle hatte vor einigen Tagen behauptet, Virgin-Gründer und Milliardär Richard Branson habe Plant und seinen ehemaligen Led Zeppelin-Kollegen die Summe für eine Reunion-Tour mit 35 Konzerten in London, Berlin und New Jersey geboten – der Sänger habe darauf den fertigen Vertrag zerrissen.