massive-wagons welcomePlakativ, aber irgendwie dennoch sympathisch.

Auch auf ihrer dritten Scheibe WELCOME TO THE WORLD folgt die 2009 in Carnforth/Lancaster gegründete Combo konsequent ihrem eingeschlagenen Weg: Hard Rock, AOR Classic Rock und Metal-Tracks mit großen Mitsingrefrains und plakativen Texten. Hier liegt auch der Knackpunkt von WELCOME TO THE WORLD, denn wenn auf ›Nails‹ und ›Tokyo‹ im späteren Verlauf ›Shit Sweat Death‹, ›Aeroplane‹ und ›Fee-Fi-Fo-Fum‹ folgen, ist ein vorurteilsfreier Durchlauf der Platte schier unmöglich. Warum sich die Massive Wagons diesen Käse nicht einfach stecken, ist bei der gebotenen musikalischen Qualität die große Frage. Nichtsdestotrotz macht WELCOME TO THE WORLD Spaß und sollte bei ein paar Bier in geselliger Runde durchaus seinen Zweck erfüllen.

Massive Wagons
WELCOME TO THE WORLD
OFF YER ROCKA/CARGO
6/10