meat load presseMeat Loaf hat bei einem Konzert in Edmonton einen Kollaps erlitten. Er wurde daraufhin sofort in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand ist ungewiss.

Sorge um Meat Loaf: Bei seinem Auftritt im Jubliee Auditorium in Edmonton am Donnerstagabend (kanadischer Ortszeit) stürzte der 68-Jährige während seines Klassikers ›I’d Do Anything For Love‹ zu Boden und bleib – anscheinend bewusstlos – liegen.

„Es sah zunächst so aus, als würde er eine theatralische Showeinlage bringen und sich hinlegen“, ezählte eine Augenzeugin dem „Edmonton Journal“. Als Helfer auf die Bühne gekommen seien und die Security das Publikum aufgefordert habe, die Halle zu verlassen, habe sich die Situation aufgeklärt.

Die örtliche Polizei bestätigte, dass Meat Loaf in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zur Ursache seines Zusammenbruchs und zu seinem aktuellen Zustand liegen bisher keine Informationen vor.

Vor einigen Tagen erst hatte Meat Loaf ein Konzert in Calgary absagen müssen. Schon in der Vergangenheit – 2011 in Pittsburgh und 2003 in London – war der Musiker während eines Auftritts kollabiert.