neil young pressIm Juni kommt eine unkonventionelle Liveplatte von Altmeister Neil Young. Den bisher unveröffentlichten Song ›I Won’t Quit‹ gibt’s schon jetzt zu hören.

Im vergangenen Jahr veröffentlichte Neil Young die Studio-LP THE MONSANTO YEARS und das Livealbum BLUENOTE CAFÉ mit Aufnahmen aus den späten 80ern. Am 17. Juni erscheint nun das nächste Livewerk. Allerdings ein eher ungewöhnliches.

Denn auf EARTH mischt Young Konzert-Material aus seiner jüngsten Tournee mit Promise of the Real mit Außenaufnahmen wie „Autohupen, Insektengeräuschen … Bären, Vögeln, Grillen, Bienen, Pferden und Kühen“, wie es in der Pressemitteilung zur Platte heißt.

EARTH fließe „über achtundneunzig ununterbrochene Minuten als eine Sammlung von Songs aus meinem gesamten Leben“, erklärt Young. „Lieder, die ich über das gemeinsame Leben hier auf unserem Planeten geschrieben habe.“

So enthält EARTH Young-Stücke von AFTER THE GOLD RUSH von 1970 bis zu THE MONSANTO YEARS. Außerdem findet sich auf dem Album das unveröffentlichte ›I Won’t Quit‹, das Young bei „Farm Aid 30“ bereits live spielte.

Hier seht ihr Neil Young + Promise of the Real mit ›I Won’t Quit‹:

Die Trackliste zu EARTH:
1. People Want to Hear About Love (from The Monsanto Years)
2. Big Box (from The Monsanto Years)
3. Mother Earth (from Ragged Glory)
4. The Monsanto Years (from The Monsanto Years)
5. I Won’t Quit (previously unreleased)
6. Western Hero (from Sleeps With Angels)
7. Vampire Blues (from On The Beach)
8. Hippie Dream (from Landing On Water)
9. After The Gold Rush (from After The Gold Rush)
10. Wolf Moon (from The Monsanto Years)
11. Love & Only Love (from Ragged Glory)

neil young earth