bowie, davidDavid Bowie hat seinen Fans vor einiger Zeit neue Musik versprochen – nun hält er sein Wort.

Im November wird NOTHING HAS CHANGED (THE DEFINITIVE COLLECTION) erscheinen, die die Jahre von 1964 bis 2014 umfasst. Dabei reicht die Spanne von seinen frühesten Aufnahmen wie ›Liza Jane‹ und ›Can’t Stop Thinking About Me‹ bis zu James Murphys Hello Steve Reich Mix von ›Love Is Lost‹ aus dem letzten Jahr.

Mit ›Sue‹ enthält die Collection zudem das erste neue Material von Bowie seit seinem letzten Album THE NEXT DAY von 2013. Der Song wurde zusammen mit seinem langjährigen Partner Tony Visconti aufgenommen und erscheint in einer limitierten Auflage als 10-Zoll-Single und Download zeitgleich zum Album am 14. November.

Zusätzlich enthält NOTHING HAS CHANGED den bisher unveröffentlichten Song ›Let Me Sleep Beside You‹ aus den TOY-Sessions (2001/2002), das bis dato nur als Download erhältliche ›Your Turn To Drive‹ und die 2001 eingespielte Neuaufnahme des 1971er Outtakes ›Shadow Man‹.

NOTHING HAS CHANGED wird als CD, Doppel-CD, als 3 CD-Deluxe Edition und auf Vinyl erscheinen.