MP_NI_P05Masterplan, im Jahre 2002 als neue Heavy Metal All Star-Supergroup von ex-Helloween-Gitarrist Roland Grapow gegründet, veröffentlichen mit NOVUM INITIUM ihr neues, fünftes Album und präsentieren gleichzeitig, einmal mehr, ihr neues Line up. In dem sich erstaunlicherweise Sänger Rick Altzi (u.a. Thunderstone, At Vance) wiederfindet. „Überraschend meldete sich Roland bei mir und bot mir die Sängerposition bei Masterplan an. Nach einigen Gesprächen und der Neuaufnahme eines älteren Songs nahm ich das Angebot an. Eine Menge Material des neues Albums war schon geschrieben und ein Teil auch schon aufgenommen, aber ich konnte noch die meisten Texte zu den Songs schreiben sowie einen Teil der Melodien beisteuern“, freut sich Rick. Dass er ein schwieriges Erbe antritt, immerhin muss er keinen Geringeren als Jorn Lande ersetzen, bereitet ihm keine Sorgen: “Es ist immer eine Herausforderung einen etablierten Sänger zu ersetzen. Ich dachte über diese Situation ein paar Tage nach und kam zu dem Entschluss, mir selbst keinen Druck aufzuerlegen und einfach mein eigenes Ding durchzuziehen“. NOVUM INITIUM bietet so gesehen den typischen Masterplan Stil/Sound und dürfte die Fans kaum enttäuschen. „So sehe ich das auch, es ist grundsätzlich Masterplan, nur dass der Sänger neu ist“, kommentiert Rick die stilistische Ausrichtung und setzt gleich nach: „Roland ist zwar der Boss, aber er ist sehr an der Meinung der restlichen Musiker interessiert, was natürlich das Feeling in der Band enorm belebt.“ Und so werden sich Masterplan im Herbst auf Tour begeben, um den neuen Longplayer auch live zu promoten. Rick ist zufrieden: „Thunderstone ist schon etwa vier Jahre auf Eis gelegt und At Vance sind auch nicht sonderlich aktiv, also genießt Masterplan absolute Priorität für mich. Ich freue mich höllisch auf die Tour mit Roland und den Jungs.“