[SOON]_Foto 1Während die vier jungen Musiker aus Norddeutschland ihr Debüt END ISOLATION und WITHOUT A TRACE im Ab-stand von nur einem Jahr veröffentlichten, ließen sie sich bei ihrem dritten Studioalbum ein bisschen mehr Zeit – genauer gesagt vier Jahre. Das lag vor allem daran, dass die Band ihre Qualitäten die vergangenen Jahre bei über 400 Konzerten ausdauernd unter Beweis stellte. Doch jetzt sind sie zurück und wollen mit LONELY WAY Vollgas geben – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die zehn neuen Songs der Hamburger sind um einiges schneller ausgefallen als ihre früheren Stücke. Auch wenn es immer noch reichlich schöne Melodien und atmosphärische Passagen gibt, finden auch vermehrt deftige Doublebass-Attacken und progressive Gitarrensoli ihren Platz – natürlich mit dem gewohnten Schuss Düsternis und Melancholie.

Nach den Arbeiten im Studio zieht es die vier Norddeutschen nun wieder auf die Bühnen der Republik. Ab dem 23. Februar sind vier Konzerte der Band geplant (Tourdaten S. 125). Und das wird mit Sicherheit schön heftig.

TEILEN
Vorheriger ArtikelUFO
Nächster ArtikelThe Art Of Rock