1992 MTV Video Music Awards„Montage Of Heck“, die neue Dokumentation über Kurt Cobain, wird einen bis dato unveröffentlichten 12-minütigen Akustiksong des Nirvana-Sängers enthalten.

Mit jedem neuen Detail über „Montage Of Heck“ steigt die Spannung auf den Film über Kurt Cobain, der beim Sundance-Festival Premiere feierte und Ende Mai hierzulande auf DVD erscheinen wird.

Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass die Dokumentation eine Cobain-Coverversion des Beatles-Klassiker ›And I Love Her‹ enthält, verriet Regisseur Brett Morgen per Twitter, dass der Filmsoundtrack mit einem unbekannten 12-minütigen Stück des Nirvana-Frontmanns daherkommen werde. Der Song sei „mind-blowing“.

„Montage Of Heck“ ist die erste autorisierte Doku über das Leben Cobains. Benannt ist sie nach einem vor Kurzem entdeckten Mixtape des Sängers. Im April wird außerdem ein Buch selben Titels rauskommen.