ozzy liveOzzy Osbourne arbeitet bereits an der Fortsetzung seiner Karriere nach dem Ende von Black Sabbath. So will er möglichst bald wieder mit neuem Material ins Studio gehen.

Ozzy Osbourne hat keine Lust auf Ruhestand, wie die 67-Jährige Rockikone jetzt in einem Interview offenbart hat. Stattdessen plane er bereits seine nächstes Soloplatte nach SCREAM von 2010.

„Ich spiele gerade mit ein paar Songideen herum“, verriet Ozzy gegenüber „Metro“. „Ich habe einige Sachen geschrieben, und sobald Black Sabbath off the road sind, werde ich mit meiner Band ins Studio gehen und die Stücke aufnehmen.“ Sowie das geschehen ist, werde er auch wieder Konzerte geben.

Die bisherigen Shows der „The End“-Tour mit Black Sabbath seien eine „emotionale Achterbahnfahrt“ gewesen, so Osbourne. Er denke schon jetzt an die letzten beiden Shows der Metal-Pioniere in ihrer Heimat Birmingham am 2. und 4. Februar voraus.

„Das wird sicher ziemlich emotional werden“, glaubt Osbourne. „Aber alles muss an einem bestimmten Punkt an sein Ende kommen, und es war eine unglaubliche Reise bis dahin.“

Bitter für viele Fans: Langzeit-Drummer Bill Ward hat eine Rückkehr zu Black Sabbath für die letzten Auftritte kürzlich endgültig abgesagt.