peter gabriel promoPeter Gabriel hat mit ›The Veil‹ einen Track über Edward Snowden geschrieben. Das Stück wird im kommenden Spielfilm über den Whistleblower zu hören sein.

Nach ›I’m Amazing‹ über Muhammad Ali hat sich Peter Gabriel nun einer weiteren bekannten Persönlichkeit angenommen. Im neuen Song ›The Veil‹ singt Gabriel über Edward Snowden Zeilen wie: „You let the whole wide world see/Exactly what is going on“ und „There’s no safe place to go“.

Gabriel hat das Lied für Regisseur Oliver Stone und dessen am 22. September im Kino anlaufenden Spielfilm „Snowden“ geschrieben. Der befasst sich mit der Geschichte des ehemaligen CIA-Angestellten Snowden, der wegen Geheimnisverrats von den U.S.A. verfolgt wird und derzeit in Moskau im Exil festsitzt.

In einem Statement auf seiner offiziellen Homepage sagte Peter Gabriel:

In einer digitalen Welt, in der wir immer sichtbarer werden und einen endlosen Schwall an Daten hinterlassen, wird es immer wichtiger, wer unsere Daten besitzt und was derjenige damit anstellt.

Snowdens Enthüllungen haben die Welt schockiert und klar gemacht, dass wir einen Weg finden müssen, die zu beobachten, die uns beobachten. In Zeiten terroristischer Anschläge ist Sicherheit wichtig, aber nicht ohne jede Rechenschaftspflicht oder Aufsicht.

Ich habe mich sehr gefreut, als ich hörte, dass Oliver Stone einen Film über Edward Snowden machen wird und ich glaube, es ist ein kraftvoller und inspirierender Film geworden…

Hier ist Peter Gabriel mit seinem Edward-Snowden-Song ›The Veil‹:

peter gabriel the veil