phantom 5Alte Helden zollen alten Helden Tribut.

Allein schon wenn Phantom 5 in ›They Won’t Come Back‹ verstorbenen Rockern wie Jani Lane von Warrant und Jimi Jamison von Survivor Tribut zollen, ist sofort klar woher der musikalische Wind weht. Liest man dann noch Namen wie Claus Lessman (Ex-Bonfire), Michael Voss (Mad Max) und Francis Buchholz (Ex-Scorpions), weiß jeder, dass er hier soliden, melodischen Hardrock mit 80ies-Tendenz zu erwarten hat. Und tatsächlich haben alle Nummern neben großer Eingängigkeit genau dieses Flair. Besonders die zahlreichen Chöre erinnern an damalige Glanztaten, der markante Gesang indes an Bonfire-Sternstunden wie POINT BLANK und FIREWORKS. Das mag zwar nicht besonders originell sein, aber PHANTOM 5 will ja auch gar nichts anderes, als starken zeitlosen Hardrock mit charismatischen Vocals, coolen Gitarren und catchy Refrains zu liefern. Nichts gegen die letzte Bonfire-Scheibe, aber Phantom 5 klingen schon wegen Lessmann mehr nach Bonfire als Bonfire selbst.

PHANTOM 5
PHANTOM 5
FRONTIERS/SOULFOOD
7/10