queen lambert cordenQueen gehen auf US-Tour. Eigentlich war klar, dass Adam Lambert für den Gesang sorgen sollte. Doch jetzt hat sich „The Late Show“-Moderator James Corden eingeschaltet.

Da Freddie Mercury den Posten am Queen-Mikro ja nun mal leider nicht mehr einnehmen kann, ist Adam Lambert seit einiger Zeit der Mann der Wahl. Nun aber hat der US-Sänger unerwartete Konkurrenz bekommen.

In seiner „The Late Show“ reklamierte James Corden die ehrenvolle Aufgabe für sich, denn er sei dafür eindeutig besser geeignet als Lambert. Außerdem müsse sowieso ein Brite Queen anführen.

Corden tat sehr überrascht, als dann auf einmal Lambert im Studio stand und die Queen-Legenden Brian May und Roger Taylor auf die Showbühne bat. Die beiden Vokalisten lieferten sich einen packenden Gesangswettbewerb zu ›We Will Rock You‹, ›Don’t Stop Me Now‹, ›Another One Bites The Dust‹ und ›Somebody To Love‹.

Wer gewonnen hat? Das folgende Video verräts.

Queen, James Corden und Adam Lambert hatten eine Menge Spaß zusammen: