acceptAccept, Version 16.0.

RESTLESS AND LIVE ist der erste Konzertmitschnitt der sage und schreibe 16. Accept-Inkarnation. Im Normalfall ist nach derart häufigen Personalwechseln der Sprit einer Band auf Reservestand. Nicht so bei der 1976 in Solingen von Wolf Hofmann (Gitarre), Peter Baltes (Bass) und dem seit 2005 (einmal wieder) abtrünnigen Sänger Udo Dirkschneider gegründeten Combo. Mit Marc Tornillo präsentierten Hofmann, Baltes und Co. mit dem 2010er Comebackwerk BLOOD OF NATIONS einen ebenbürtigen Ersatz am Mikro. Weitere zwei Hitalben später stand 2015 ein Headliner Gig auf dem kultigen „Bang Your Head“-Festival an. Mit einer starken, 27 Songs umfassenden Setlist enterten Accept die Main Stage und zeigten den anwesenden Metal-Heads, dass in ihrem Tank immer noch hochoktaniges Kerosin schwappt. Die tighte Performance des Fünfers wurde kristallklar und differenziert eingefangen und verschmilzt auf zwei CDs zu einem tollen Livealbum einer wieder erstarkten Legende.

8/10

Accept
RESTLESS AND LIVE
Nuclear Blast / Warner