nightwish vehicleBombastisches Happy Birthday.

Die Finnen um Tuomas Holo­painen haben einige Höhen und Tiefen hinter sich. Vor allem die Position am Mikrofon hielt so manches Drama bereit. Nach dem von unschönen Worten be­­gleiteten Weggang von Tarja Turunen versuchte man mit der Schwedin Anette Olzon sein Glück, das jedoch nach fünf Jahren ebenfalls unangenehm zerbrach. Nach Anettes Weggang sprang Floor Jansen, damals hauptberuflich bei After Forever, für die laufende Tournee ein. Die Zusammenarbeit funktionierte jedoch so gut, dass man die Nieder­länderin 2013 zur festen Sängerin beförderte. 2015 folgte das erste gemeinsame Album ENDLESS FORM MOST BEAUTIFUL. Aus diesem Anlass und aufgrund ihres 20-jährigen Bandjubiläums begaben sich Nightwish 2015/2016 auf große Welt­tournee, die jetzt auf VEHICLE OF SPIRIT dokumentiert wird. Auf den ersten beiden DVDs findet man ihre kompletten Konzerte aus der Wembley Arena in London sowie dem finnischen Tampere. DVD drei bietet noch Songs aus anderen Shows dieser Tour. Das Material selbst ist hochwertig, die Aufnahmen sind perfekt abgestimmt auf die Konzerte. Wer Nightwish einmal live gesehen hat weiß, dass das Sextett auf der Bühne eine ganz eigene Dynamik entwickelt, die VEHICLE OF SPIRIT gekonnt einzufangen weiß. Schade nur, dass es neben den Livemitschnitten – und einem kurzen Interview mit Biologe Richard Dawkins – keine weiteren Extras gibt. Eine Doku zur Tour wäre durchaus willkommen gewesen, aber vielleicht spart man sich das ja für die Zukunft auf…

7/10

Nightwish
VEHICLE OF SPIRIT
Nuclear Blast/Warner