Review: Odcult – INTO THE EARTH

Odcult Into The Earth

Schnoddriger Hardrock-Brocken.

Schweden hört einfach nicht auf, klassisch geprägte Rock-Bands hervorzubringen. Mittlerweile ge­­fühlt bei der dritten Welle angekommen, sind Odcult auf ihrem Zweitwerk INTO THE EARTH zwar längst noch nicht so weit wie Graveyard, Blues Pills und Kon­sorten; für eine anständige, laute und hübsch Dampf machende Duftmarke zwischen Hardrock, Heavy Metal und punkiger Einfach­heit reicht es aber allemal. Eine ganze Ecke schmutziger, rotziger und punkiger als das Gros der Szene gehen die drei zu Werke, wichtiger als instrumentales Können ist ihnen, dass das Ge­­fühl stimmt. Entsprechend geht es der klassisch als Power-Trio aufgestellten Truppe eher darum, den Punk in Sabbath-Riffs und Zeppelin-Grooves zu bringen – und das durchaus erfrischend. Dabei kommen die Horror-Fans aus dem verschlafenen Ljungby manchmal nah an Motör­head-Coolness, manchmal verlieren sie sich allerdings auch noch im nichtssagenden Riff-Dschungel unter okkulter Patina.

6/10

Odcult
INTO THE EARTH
MIGHTY MUSIC/SOULFOOD

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here