Review: Vanderlinde – ENTERING THE CIRCUS

Vanderlinde - ENTERING THE CIRCUSSongs, für die es sich offenbar lohnt, sein idyllisches Strandhaus zu verlassen.

Arjan van der Linde ist nicht nur ein ta­­lentierter Musiker, der als Mastermind der nach ihm benannten Soft-Rocker eine erstaunliche Karriere hingelegt hat. Der Mann aus Groningen ist auch hartnäckig, wenn er weiß was er will. Er war sicher, dass es für das siebte Album seiner Band nur einen passenden Produ­zenten geben könne: Seinen Landsmann Erwin Musper, der 2008 das zweite Vanderlinde-Werk VANDERLISM betreute und im Laufe der Jahre davor und danach für globale Superstars wie David Bowie, Bon Jovi, Van Halen und Elton John tätig war. Dass der mittlerweile 70-Jährige seit 2015 in den Ruhestand gegangen und kurz darauf in ein Strandhaus an der Pazifikküste von Ecuador gezogen war, hielt van der Linde nicht auf. Denn der war von seinen mit subtilen Sixties- und Americana-Elementen gewürzten Kompositionen wie dem sehnsüchtigen ›When White Is Your Only Color‹, dem coolen Bluesrocker ›Bury The Hatchet‹ oder dem verträumten ›Floating On Water‹ komplett überzeugt. Er machte Muspers E-Mail-Adresse ausfindig und bombardierte den Privatier so lange mit Audio­dateien bis dieser sie sich endlich anhörte und dann tatsächlich begeistert seine Hilfe zusagte. „Unwiderstehlich“ scheint also eine absolut passende Umschreibung für diese Stücke zu sein.

8 von 10

Vanderlinde
ENTERING THE CIRCUS
Snakebite/Bertus

2 KOMMENTARE

  1. ENTERING THE CIRCUS ist für mich schon ein Highlight des noch neuen Plattenjahres.
    Arjan van der Linde kleidet die Lyrics, die neben sehr persönlichen Texten auch soziale und politische Themen -letztere allerdings ohne den nervigen moralischen Zeigefinger, sondern eher subtil vorgetragen- beinhalten, in unglaublich leichtfüßige Melodien.
    Erstaunlich ist besonders, dass sich Vollblut-Musiker, wie Wietze Koning, Christof Bauwens, Fokke de Jong (King Of The World, Noormal) und last but not least Bart Schwertmann (KAYAK), die die Band VANDERLINDE bilden, ohne eigene musikalische Allüren voll und ganz dem Werk unterordnen.

    MEIN KONZERT-TIPP: Vanderlinde CD-Päsentationsshow (14.2.2019), VERA -Groningen (Tickets 4 € !!!!)

  2. Ich vergaß zu erwähnen, dass der Promotor „Ernest“ E. L. Hartz von VANDERLINDE derart angetan ist, dass er die Gruppe für die Classic-Rocknacht u. a. mit FISH (Marillion) und JETHRO TULL am 17. August 2019 auf dem Kunstrasen in Bonn engagiert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here