Die Meister des Garage Rock sind zurück.

Kaum zu glauben: 12 Jahre sind schon seit VENI VIDI VICIOUS vergangen, immerhin fünf seit THE BLACK AND WHITE ALBUM und die anzugtragenden Schweden wirken fitter als je zuvor. LEX HIVES haut 12 Songs in knapp 32 Minuten raus, an denen kein Gramm Fett zu viel klebt. Explosive Riffs, Bläser, Piano, Electronica, „Yeah!“s, Handclaps, alles streng zielführend und minimal dosiert: Los geht es mit einem Haufen zeitloser High-Speed-Rocker, für Abwechslung sorgen dann comichaft übersteigerte Glam-Stadion-Stampfer wie‚ ›I Want More‹, Bubblegum-Pop à la ›Wait A Minute‹. Klar ist hier nicht jeder Song ein Hit, aber als Entertainer sind und bleiben The Hives ungeschla- gen. Welcome back!