Truth to Power

Die Wahrheit kann weh tun.

Liest man, wer hinter den Stone Raiders steckt, steigt die Lust auf TRUTH TO POWER: Mit Jean-Paul Bourelly (Gitarre), Darryl Jones (Bass) und Will Calhoun (Drums) haben sich nämlich drei Musiker zusammen getan, die Engagements bei Größen wie den Rolling Stones, Miles Davis, Sting und BB King vorweisen können. Gleich das erste Lied ›Funktokomatic‹ haut dementsprechend rein und kann neben fettem Sound auch mit sattem Groove dienen. Ähnlich verhält es sich mit dem Titeltrack, in dem die Gitarre stark an Hendrix erinnert. Das liegt nicht nur am Klang, sondern auch an der Improvisationskunst Bourellys. Beide Songs kommen auf den Punkt, was man leider nicht von allen Liedern sagen kann. Denn trotz der guten Rhythmusfraktion sind die Beats oft zu monoton. Versucht man sich dann an der Gitarre zu orientieren, ist diese gerade in einem endlosen und exzentrischen Solo unterwegs.