Rick Nelson – THE LAST TIME AROUND 1970-1982

Rick NelsonBeispielhaft: der dritte Teil der großen Nelson-Story.

Das Publikum kann unbarmherzig sein: Als rockender und rollender Kinderstar war Ricky Nelson Liebling der Massen – als aus Ricky Rick wurde und aus fröhlichem Teen-Beat seriöser Country-Rock, ließ das Interesse deutlich nach. Zu Unrecht, wie die Sieben-CD-Box retrospektiv belegt, immerhin darf man Nelson getrost zu den Pionieren des countryfizierten Westcoast-Rock zählen, in dessen Stone Canyon Band stets bewährte Kräfte arbeiteten – unter anderem auch Eagle Randy Meisner und Little Feat Richie Hayward.

THE LAST TIME AROUND versammelt alles, was Nelson zwischen 1970 und seinem Unfalltod im Jahre 1985 veröffentlicht hat – und noch wesentlich mehr. Etwa zwei größtenteils unveröffentlicht gebliebene Studioalben, darunter das von Al Kooper produzierte BACK TO VIENNA. Singles-Tracks, Studio-Outtakes und ein kompletter, bislang ebenfalls unveröffentlichter Live-Mitschnitt runden die Werkschau ab, den Rest erledigt das 144 Seiten starke Booklet im LP-Format, das mit klugen Liner Notes, raren Fotos und sogar mit Abbildungen malaysischer LP-Cover und mexikanischer Singles-Hüllen fasziniert. Besser kann man das Werk eines Musikers nicht aufbereiten, aber derartige Liebe zum Detail hat im Hause Bear Family bekanntlich Tradition.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here