DefLeppard_Def:Layout 1Bilderbuch einer 33-jährigen Karriere.

Von 1978 bis in die Gegenwart be­­­­gleitete der Foto­­graf Ross Halfin Def Leppard auf Schritt und Tritt. Daher lässt DIE DEFINITIVE GE­­SCHICHTE IN BILDERN keine Startschwierig­­keit, keinen Hö­­hen­­flug, keinen Schicksalsschlag und keine Peinlichkeit aus – angefangen bei den ersten Schritten namenloser Jungspunde über kon­­tinuierlich größer werdende Bühnen bis hin zu Steve Clarks Tod, Rick Allens Armverlust und modischen Fehltritten. Den Großteil der über 230 Seiten belegen Live-Fotografien, hinzu kom­­men einige Backstage- und Reise­­auf­­nahmen. Ein Wermutstropfen ist der nahezu gänzliche Verzicht auf Privatmaterial, welches ein helleres Licht auf die Personen hinter der britischen Hardrock-Legende hätte werfen können. Klare Linien suggerieren: Fens­­ter­­einsichten erwünscht, Schlüsselloch-Blicke verboten. Da der autorisierte Hardcover-Bild­­band seinen Lesern das Interpretatieren selbst überlässt, fallen Joe Elliotts Vorwort sowie die wenigen Begleittexte von Halfin, Band-Mit­­gliedern und -Wegbegleitern umso inter­­essanter aus.