Bryan Ferry 2007 @ Julian Broad (1) 1Das Kapitel Roxy Music ist beendet. Die britischen Pop-Avantgardisten lösen sich auf – diesmal wohl endgültig.

Roxy Music haben sich getrennt. „Ich glaube nicht, dass wir nochmal zusammen auftreten werden“, sagte Gitarrist Phil Manzanera dem Rolling Stone, „unser Job ist erledigt“. Das letzte Studiowerk der Band, AVALON, erschien 1982. Ein Jahr später verabschiedete sich die Artrock-Truppe erstmals. 2001 taten sich die Briten aber wieder zusammen und tourten seitdem sporadisch. Nun ist wohl endgültig Schluss.

Fans der Pop-Avantgardisten können sich aber damit trösten, dass sie nicht ganz auf ihre Lieblinge verzichten müssen. Vor zwei Jahre erst gab’s die kompletten Studioaufnahmen von Roxy Music in einem Boxset – und schon für 2015 sind Deluxe-Ausgaben der beiden ersten Alben ROXY MUSIC und FOR YOUR PLEASURE angekündigt. Nicht zuletzt gibt Sänger Bryan Ferry häufig Songs seiner ehemaligen Band bei seinen Soloauftritten zum Besten. Ab November ist Ferry im Zuge seiner Europatournee auch hierzulande zu erleben.

An den folgenden Terminen ist Bryan Ferry zu Gast in Deutschland:
24.11. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
26.11. Berlin, Tempodrom
29.11. Hamburg, CH-Congress Center
30.11. Hannover, Swiss Life Hall
02.12. Bielefeld, Stadthalle
03.12. Frankfurt am Main, Alte Oper
06.12. Stuttgart, Porsche-Arena
08.12. München, Kesselhaus
09.12. Nürnberg, Meistersingerhalle

Bryan Ferry ist auch heute noch gut in Form, wie dieser Auftritt beweist: