Smashing PumpkinsFrontmann Billy Corgan hält ein baldiges Ende der Smashing Pumpkins für möglich. Die Fans seien „mehr und mehr auf die Vergangenheit fixiert“.

Sänger Billy Corgan sieht die Zukunft seiner Band eher düster, wie er in einem Interview mit Radio Oasis bekannt gegeben hat: „Ich halte an der Idee der Smashing Pumpkins zunächst nur noch bis Ende des Jahres fest. Danach werde ich mal schauen, wie es weitergeht.“

„Immer mehr unseres Hörer sind auf die Vergangenheit fixiert“, erklärt Corgan. „Ich weiß, dass viele der Fans sagen: ‚Ich mag eure Musik aus den 90ern lieber als die von heute.‘ Aber sie hören unsere neue Musik nicht so oft wie die alten Sachen. Und sie hören sie aus einem anderen Kontext heraus.“ Er wolle nicht der Typ von Künstler sein, der etwas anhänge, das „wie ein Eisberg in die Vergangenheit abgleitet.“

Im Dezember haben die Smashing Pumpkins ihr jüngstes Album MONUMENTS TO AN ELEGY veröffentlicht. Im Januar haben sie das Video zur Single ›Being Beige‹ vorgestellt.

Seht hier das Radio-Interview mit Smashing Pumpkins-Sänger Billy Corgan: