wilson, stevenGroßes Kopfkino für alle Prog Rock-Fetischisten

Für Fans von Steven Wilson ist es egal, ob der Brite mit seiner Band Porcupine Tree oder aber als Solokünstler (mit Begleitmusikern) auftritt: Stets wird höchstes Prog Rock-Niveau zelebriert. Im Vergleich zu Porcupine Tree sind seine Solostücke allerdings noch eine Spur kompromissloser in ihren Extremen ausgelotet: Wenn Wilson leise spielt, wird’s richtig intim, packt er dagegen seine opulenten Orchesterarrangements aus, zucken auch Klassikfans beeindruckt mit den Augenbrauen. GET ALL YOU DESERVE wurde in Mexico City im Rahmen der Tour zu GRACE FOR DROWNING aufgenommen und lebt von seiner atmosphärischen Musik und der tollen Stimmung, die Wilson mittels geschmackvoller Lichteffekte unterstützt. Aus der erstklassigen Besetzung ragt unter anderem der deutsche Schlagzeuger Marco Minnemann, aus der hochkarätigen Songauswahl das bis dato noch unveröffentlichte ›Luminol‹ heraus, dessen Studioversion für die dritte Scheibe vorgesehen ist. Der Fan bekommt hier also mehr, als er erwarten durfte, aber eben genauso viel, wie er sich – siehe Titel der Scheibe – nach Wilsons Meinung verdient hat.