joss stone temple pilots 2Als Joss Stone Temple Pilots standen die Grunge-Heroen zusammen mit der Soulsängerin auf der Bühne und spielten ihren ›Interstate Love Song‹.

Nur wenige Tage nach dem Ausstieg von Sänger Chester Bennington sind die Stone Temple Pilots in der US-Sendung „Jimmy Kimmel Live“ aufgetreten. Den Platz am Mikro nahm kurzerhand Soul-Star Joss Stone ein. Die so formierten Joss Stone Temple Pilots gaben ›Interstate Love Song‹, einen Track aus der Scott Weiland-Ära der Band, zum Besten.

Bennington hatte am 9. November bekannt gegeben, dass er die Stone Temple Pilots verlassen habe. Man habe sich freundschaftlich getrennt. „Die vergangenen Jahre waren eine großartige Erfahrung für mich“, so Bennington. „Ich durfte mit einer der größten Rockbands unserer Generation zusammenspielen.“ In Zukuft wolle er sich auf sein Engagement bei Linkin Park konzentrieren.

Hier seht ihr die Joss Stone Temple Pilots live mit ›Interstate Love Song‹: