Beatles (24)Im Mai erscheint mit KEEP CALM AND SALUTE THE BEATLES eine Hommage an die Fab Four. Künstler wie Jack Bruce und John Wetton sind auf der Platte vertreten.

Cream-Bassist Jack Bruce wird auf dem neuen Tribute-Album KEEP CALM AND SALUTE THE BEATLES mit einer seiner letzten Aufnahmen zu hören sein, einem Cover von ›Eleanor Rigby‹. „Eine niederschmetternde Interpretation der traurigen Ballade“, wie es heißt. Bruce ist im Oktober mit 71 Jahren verstorben.

Außerdem haben Musiker wie Asia-Sänger John Wetton, Todd Rundgren, Ann Wilson von Heart oder Leo Sayer Tracks beigesteuert. Produziert wurde KEEP CALM AND SALUTE THE BEATLES vom ehemaligen Yes-Mann Billy Sherwood, der mit einer Fassung von ›Something‹ vertreten ist. Erscheinungsdatum ist der 8. Mai.

Im Juni werden John Lennons Soloalben nach den Beatles auf Vinyl versammelt in einem umfangreichen Boxset rauskommen. Ab August werden die Platten einzeln erhältlich sein.

Tracklist des Beatles-Tributes:
1. Across The Universe – Ann Wilson
2. Penny Lane – John Wetton
3. Eleanor Rigby – Jack Bruce
4. Blackbird – Liz Madden
5. Norwegian Wood – Andrew Gold
6. Hide Your Love Away – Todd Rundgren
7. All You Need Is Love – Helen Reddy
8. I’ll Follow The Sun – Judy Collins
9. And I Love Her – Howard Jones
10. Ticket To Ride – Felix Cavaliere
11. Let It Be – KC
12. Yesterday – David Clayton Thomas
13. Nowhere Man – Martha Davis
14. All I Gotta Do – Stephen Bishop
15. Something – Billy Sherwood
16. Hey Jude – Leo Sayer

keep calm and salute the beatles