The Rolling Stones: Keith Richards mit Album-Update

Keith Richards bei den Aufnahmen zu Crosseyed HeartIn einem neuen Interview spricht Keith Richards über das kommende Album der Rolling Stones und seine Zukunftspläne mit der Band.

Keith Richards war fleißig über die Weihnachtsferien. Wie er dem Rolling Stone erzählte, hat er sich der geplanten neuen Studioplatte der Rolling Stones gewidmet.

„Manchmal geht’s dabei gar nicht so sehr ums Schreiben, sondern darum, das anzuhören, was man zuvor geschrieben hat, daran herumzutüfteln und all diese Sachen“, so Richards. „Das ist sehr langweilig. Es geht zu wie in einer Zimmerei.“

Im April gehen die Stones auf US-Tour, davor wollen sie ins Studio. „Ich bereite das gerade vor allem vor, stelle Material zusammen.“ Es sei das „perfekte Timing“, vor den Konzerten noch ins Studio zu gehen – auf dem Weg zum Nachfolger von A BIGGER BANG, dem jüngsten Album mit eigenen Songs von 2005.

Auf die Tour angesprochen, weist Richards auch mit 75 jede Bühnenmüdigkeit von sich. „Es ist das, was ich tue… Du kannst das nur durchziehen, wenn alle absolut motiviert sind. Und dass das auf alle zutrifft, muss man den Jungs hoch anrechnen. Sie wollen es einfach.“

Dass ihre Langlebigkeit längst Teil der Legende der Rolling Stones ist, ist Richards natürlich bewusst. „Es geht auch darum, wie du es schaffst, aufzuhören. Denn deine Geschichte muss, je nachdem, wie sie endet, anders geschrieben werden.“

3 KOMMENTARE

    • Keith, ist mit 75 Jahren ein Unglaublicher Musiker, er ist eindeutig neben mick der Motor. Der Rolling Stones!
      Bin ein ganz grosser Fan der Rolling stones

  1. Keith ist der, der die Musik bei den Stones schreibt.Er hat den besten Sachverstand und kann besser singen wie Mick Jagger.Er ist der heimliche Boss bei den Stones, obwohl er das nicht sein will.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here