ThunderStone_DirtMetal_booklet.inddObacht, nicht verwirren lassen: Was sich DIRT METAL nennt, bleibt überwiegend melodischer Power Metal!

Als die finnische Gruppe Thunderstone vor knapp zehn Jahren auf der Bildfläche erschien, galt sie als eines der vielversprechenden Talente im Melodic Metal-Genre. Ihr farbenfrohes Songwriting, das große handwerkliche Potential der Musiker, die unbändige Spielfreude – man musste die Gruppe einfach lieben.

Vier Veröffentlichungen später haben die Skandinavier einige Stilkorrekturen vorgenommen. Die Hauptursache: Mit ihrem neuen Frontmann Rick Altzi scheint ein generell etwas derberes Flair Einzug gehalten zu haben, zudem mussten auch Thunderstone erkennen, dass Evolution zwingend notwendig und Stillstand immer zwangsläufig auch Rückschritt ist. Also schmiedet die Gruppe ihre Riffs eine Spur dunkler und stellt den etwas süßlichen Refrains immer auch eine schroffe Strophe gegenüber. Diesem Treiben den Namen DIRT METAL zu geben ist zwar überzogen, an Konturen jedoch haben Thunderstone zweifellos gewonnen.