vanderlindeLeichthändig und dennoch tiefgründig – Ohrwürmer aus Country, Folk & Pop.

Der Niederländer Arjan van der Linde hat eine Vorliebe für Countrymusic, mit leichter Hand komponiert er Lieder, die auch von den Eagles, Flying Burrito Brothers oder Byrds stammen könnten. Neben Country hat van der Linde aber eben auch ein Herz für Pop und Americana, für The Beatles, Tom Petty, Willie Nelson, Jackson Browne und Jeff Buckley. Der Namensgeber der Lockerrocker verfügt nicht nur über großes kompositorisches Können, sondern auch über ein hochfliegendes, anziehendes Organ, das verschiedene Stimmungen problemlos transportieren kann. In ›Oh America‹ besingt er das Schicksal von Leuten, die infolge der Krise ihre Häuser verlassen müssen; ›Southbound Train‹ zeigt sich als trauriger Trennungssong; ›It Will Hurt‹ ist ein streicher-getragenes, melancholisches Lied, das an den bereits erwähnten Jackson Browne erinnert; ›I Feel Me‹ feiert die Liebe zwischen zwei Menschen im Stil eines Country-Folksongs. Musik wie ein schöner Sommertraum mit Texten, welche die Realität nicht ausklammern.