YesTheYesAlbumEin Prog-Rock-Klassiker als edles Sammlerstück – mit steigendem Wert.

Erst mit Album Nummer drei – und dem Ersatz von Gitarrist Peter Banks durch Steve Howe – gelang dem britischen Quintett, was bereits 1968 bei der Gründung ganz oben auf der Agenda gestanden hatte: der internationale Durchbruch. Mögen spätere Werke noch weitaus bessere Verkaufszahlen aufweisen, so bleibt THE YES AL- BUM mit Klassikern wie ›Yours Is No Disgrace‹, ›Starship Trooper‹, ›I’ve Seen All Good People‹ und ›Perpetual Change‹ von 1971 doch ein Meilenstein an Perfektion – ohne dabei die aufdringliche Künstlichkeit nachfolgender Elaborate aufzuweisen. Schlagzeuger Bill Bruford, der wenig später zu den Kollegen von King Crimson wechselte, hält die Platte für den „besten Moment in der gesamten Band-Historie“. In nummerierter Limited Edition, mit der gewohnten Sorgfalt von den originalen Mastertapes aufbereitet und in ein authentisches Mini-Replika-Cover des Vinyl-Originals verpackt, legt Mobile Fidelity die 24K Gold-Version vor. Wertsteigerung inksusive.